Ensemble
Termine
Repertoire
 Referenzen
Bilder
 Videos
Presse
Kontakt

Ensemble
Otto Reutter (1870 – 1931)
war der große „Comedian“ im Berlin der 20er Jahre.
Seine Couplets, die kommentierend bis satirisch menschliche und politische Zustände der damaligen Zeit durchleuchten, haben soviel Witz und Weisheit, dass schon Erich Kästner und Kurt Tucholsky (…er haucht seine Pointen in die Luft und alles liegt auf dem Bauch) sie bewunderten.
"Wer war eigentlich dieser Otto Reutter, über dessen Reime man heute noch, Jahrzehnte nach seinem Tod, herzlich lachen kann? Er war das, was man von einem guten Kabarettisten erwartet: Jemand, der den Menschen den Spiegel vorhält, das Zeitgeschehen kommentiert, den Finger in die gesellschaftlichen und moralischen Wunden legt.
 „Der Überzieher“, „In 50 Jahren ist alles vorbei“ oder „Nehm`n Sie `nen Alten“ sind nur 3 von über 1000 Couplets die Reutters Lebenswerk ausmachen.
An Humor und Schlagkraft sind sie kaum zu überbieten.
Aber Reutters Couplets sind auch erschreckend. Vieles ist so aktuell, das man es kaum glauben kann.

Seit einigen Jahren tritt Ewald Schu mit verschiedenen Otto Reutter - Programmen und ungebremsten Erfolg auf. Die zahlreichen auswärtigen Gastspiele und die immer ausverkauften "Heimspiele" im Festsaal des Klosters Karthaus in Konz zeigen, das Otto Reutters Sprachwitz und sein Humor auch heute an Aktualität nichts eingebüßt hat.
Neben dem „Original-Otto Reutter-Programm“ kommt ab März 2015 ein weiteres hinzu:

„Golden Evergreens“ Musikcomedy der „Goldenen 20er“ bis 40er Jahre mit „Ohrwürmern“ von Kreuder, Heymann, Hollaender, Mackeben, Kollo, Comedian Harmonists u. a. „Heute Nacht oder nie,“ „Es führt kein andrer Weg zur Seligkeit,“ oder „Du schwarzer Zigeuner“ wecken Erinnerungen an die Zeit als große Interpreten Idole waren, Menschen zum Tanztee gingen oder sich im Club amüsierten und dennoch bis heute an Aktualität nichts eingebüßt haben.


Katharina Rupik - Musikpädagogin - übernimmt am Piano die musikalische Begleitung der Programme. Einfühlsam, flink reagierend, begleitet sie die Protagonisten und geht auf jede Nuance in deren Vorträge ein.
  
Kontakt
Ewald Schu singt Otto Reutter
Impressum